Straßenüberführung Silberwaldweg über die Langenordnach, BW Nr. 52

Ein Vorhaben des Maßnahmen- und Entwicklungsplans Ländlicher Raum Baden-Württemberg 2014 - 2020 (MEPL III) Die Stadt wird 2019 die Straßenüberführung Silberwaldweg über die Langenordnach instand setzen und ertüchtigen. Die Gesamtmaßnahme ist mit Investitionskosten in Höhe von 120.000 € veranschlagt. Das Regierungspräsidium Tübingen hat eine Zuwendung für Nachhaltige Waldwirtschaft über 11.587,50 € bewilligt. Die Zuwendung erfolgt durch das Land Baden-Württemberg, das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft und die Europäische Union. Die Zuwendung wird im Rahmen im Rahmen des dritten Maßnahmen- und Entwicklungsplans Ländlicher Raum Baden-Württemberg (MEPL III) mit Mitteln aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raums (ELER) in einer Höhe von bis zu 50% kofinanziert. (Link zur Website der Europäischen Kommission, die den ELER betrifft: http://ec.europa.eu/agriculture/rural-development-2014-2020/index_de.htm)
Förderung durch:

Straßenüberführung Redeckweg (Kohlplatz), BW Nr. 50

Ein Vorhaben des Maßnahmen- und Entwicklungsplans Ländlicher Raum Baden-Württemberg 2014 - 2020 (MEPL III) Die Stadt wird 2020 die Straßenüberführung Silberwaldweg über die Langenordnach instand setzen und erneuern0300. Die Gesamtmaßnahme ist mit Investitionskosten in Höhe von 210.000 € veranschlagt. Das Regierungspräsidium Tübingen hat eine Zuwendung für Nachhaltige Waldwirtschaft über 22.884,00 € bewilligt. Die Zuwendung erfolgt durch das Land Baden-Württemberg, das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft und die Europäische Union. Die Zuwendung wird im Rahmen im Rahmen des dritten Maßnahmen- und Entwicklungsplans Ländlicher Raum Baden-Württemberg (MEPL III) mit Mitteln aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raums (ELER) in einer Höhe von bis zu 50% kofinanziert. (Link zur Website der Europäischen Kommission, die den ELER betrifft: http://ec.europa.eu/agriculture/rural-development-2014-2020/index_de.htm) Förderung durch:

Kontakt

Ottmar Thalmann
Thalmann@titisee-neustadt.de

Telefon: 07651/206-155
Fax: 07651/206-4-155

Pfauenstr. 2-4
79822 Titisee-Neustadt
Termine nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Rathaus

Montag - Freitag:
8.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag zusätzlich:
14.00 - 18.00 Uhr