Aktuelle Meldungen

> weitere Meldungen

Ab dieser Woche können Interessent*innen ihre Angebote für einen Bauplatz im dritten Bauabschnitt „An der Fehrn“ abgeben. Das Interesse war bereits in den letzten Monaten sehr groß und Stadtverwaltung wie Gemeinderat war es wichtig, den Verkauf nun zügig und in einem transparenten Verfahren zu verwirklichen.   Zum einen war es allen Beteiligten ein Anliegen, den Käufer*innen noch die Möglichkeiten des Baukindergeldes zu erhalten, die nur noch bis Ende 2020 bestehen, zum anderen konnte mit einem einschrittigen Gebotsverfahren auch der Anforderung an die Stadt Rechnung getragen werden, einen marktüblichen Preis zu erzielen. Dies war insbesondere vor dem Hintergrund der schwierigen Haushaltssituation und dem bevorstehenden Nachtragshaushalt notwendig.   Interessent*innen können für jedes der 18 Baugrundstücke genau ein Gebot abgeben, das Mindestgebot liegt bei 120 €/m2. Hinzu kommen noch Wasserversorgungs- und Abwasserbeiträge. Die Erschließungskosten für die Straßenherstellung werden gesondert abgerechnet.   Familien mit Kindern sollen bei ihren Wünschen nach dem eigenen Zuhause besonders gefördert werden und können mit einem Bonus von 3.000 € pro Kind (10.000 € maximal) rechnen, der nach dem Zuschlag an das Höchstgebot vom Kaufpreis abgezogen wird.   Angebote können bis zum 14.09.2020 um 14 Uhr eingereicht werden – die öffentliche Auswahl der Höchstgebote wird bereits am 15.09. unter den Augen der interessierten Öffentlichkeit im Ausschuss für Umwelt und Technik erfolgen. Natürlich anonym, ohne Nennung der Namen von Bietenden.   „Wir konnten mit dem gewählten Verfahren für diese Bauplätze faire Bedingungen schaffen und endlich eine schnelle Umsetzung und klare Planungssicherheit für die Käufer*innen erreichen“, so Bürgermeisterin Meike Folkerts. „Damit die Umsetzung der Vorhaben schnell möglich wird, haben wir zudem bereits für den Herbst Notartermine reserviert, damit die Kaufverträge zügig geschlossen werden können. Dies garantiert dann auch die notwendige Frist zur Beantragung des Baukindergeldes für Familien.“   Die vollständigen Vergaberegeln, Übersichtspläne zu allen Grundstücken und alle Details zum Verfahren werden auf der Homepage der Stadt Titisee-Neustadt bereitgestellt und sind auf Nachfrage auch im Rathaus in gedruckter Form gegen Schutzgebühr verfügbar.     Alle Informationen zum Baugebiet An der Fehrn III und dem Vergabeverfahren finden Sie auf der Homepage der Stadt Titisee-Neustadt unter:   Leben in … / Bauen – Mieten – Kaufen / Bauplätze       mehr...
Öffentliche Bekanntmachung des Ausschusses für Umwelt und Technik am 14.07.2020
Meldung vom 01.07.2020

Fundgegenstände in Neustadt

Fundgegenstände in Neustadt

Amtliche Bekanntmachungen

> weitere Meldungen

Öffentliche Bekanntmachung des Ausschuss für Umwelt und Technik am 16.06.2020: Die Sitzung findet am 16.06.2020 ab 18.00 Uhr im Kurhaus Titisee (Strandbadstraße 4) statt. Die amtliche Bekanntmachung des Sitzungstermins und der Tagesordnung finden Sie hier als PDF zum Download.

Kontakt

stadt@titisee.de

Telefon: +49 (7651) 206-0
Fax: +49 (7651) 206-290

Stadtverwaltung Titisee-Neustadt
Pfauenstr. 2-4
79822 Titisee-Neustadt

Kontakt

Öffnungszeiten Rathaus

Montag - Freitag:
8.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag zusätzlich:
14.00 - 18.00 Uhr