Aktuelle Meldungen

> weitere Meldungen

Nachdem im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald weitere Ausbrüche der aviären Influenza H5N8 amtlich festgestellt worden sind, hat das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald gestern Abend aufgrund der Geflügelpest-Verordnung (GeflPestSchV) eine weitere Allgemeinverfügung erlassen und einschließlich einer Karte im Internet auf der Homepage des Landkreises veröffentlicht. www.lkbh.de/bekanntmachungen Als Sperrbezirke (rot umrandet und vollflächig rot hervorgehoben) werden die Gebiete um einen Seuchenbestand mit einem Radius von mindestens drei Kilometern festgelegt. Die Sperrbezirke umfassen die von der roten Umrandung erfassten Teile der Gemarkungen der Gemeinden Buchenbach, Feldberg, Friedenweiler, Lenzkirch, March, St. Märgen, Schallstadt, Schluchsee sowie der Städte Titisee-Neustadt und Vogtsburg. Zudem die gesamte Gemarkung der Gemeinden Au, Bötzingen, Bollschweil, Breitnau, Ebringen, Eichstetten, Hinterzarten, Horben, Ihringen, Merdingen, Sölden, Umkirch, Wittnau und der Stadt Breisach. Um die Sperrbezirke werden mit einem Radius von mindestens zehn Kilometern um den Seuchenbestand Beobachtungsgebiete (blau umrandet, bei Überlappung mit Sperrbezirk rot umrandet, vollflächig blau hervorgehoben) festgelegt. Die Beobachtungsgebiete umfassen Teile der Gemarkungen der Gemeinden Buchenbach, Feldberg, Friedenweiler, Glottertal, Hartheim, Lenzkirch, March, Schallstadt, Schluchsee sowie der Städte Bad Krozingen, Staufen, Titisee-Neustadt und Vogstburg. Zudem die gesamte Gemarkung der Gemeinden Gottenheim, Gundelfingen, Ehrenkirchen, Eisenbach, Heuweiler, Merzhausen, Münstertal, Oberried, Pfaffenweiler, St. Peter, Stegen und der Stadt Löffingen. Die Allgemeinverfügung gilt am Tag nach ihrer Veröffentlichung als bekannt gegeben. Sie tritt am 09.04.2021 - also heute - in Kraft. Sie bleibt in Kraft, bis die Beendigung des Seuchenfalls durch das Veterinäramt des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald festgestellt worden ist. Die bisherige Allgemeinverfügung vom 27.03.2021 ist damit aufgehoben. Alle weiteren Einzelheiten zur neuen Allgemeinverfügung sind der angehängten PDF-Datei zu entnehmen. Statistik zur Geflügelpest im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald: 33 Kontaktbetriebe im Landkreis Probenahmen in 28 Betrieben 17 positiv CVUA davon jetzt 15 bestätigt H5N8 durch das Friedrich-Löffler-Institut bei zwei Proben ist  der Subtyp nicht bestimmbar (geringe Viruslast), aber H5 ist nachgewiesen und auf jeden fall hochpathogen = Ausbruch, 11 Proben waren negativ (CVUA) In 4 Betrieben keine Proben genommen, da Tiere bereits verendet und beseitigt waren, in einem Betrieb keine Probe genommen wegen einer Coronaquarantäne der Tierhalter In 7 Betrieben stehen Nachuntersuchungen an, da die Tiere negativ getestet wurden und klinisch gesund waren und deshalb nicht getötet wurden. Zeitraum: ca. 21 Tage nach erster Untersuchung, 13.04. – 19.04. Aufhebung frühestens 30 Tage nach Abnahme der Grobreinigung und ersten Desinfektion in den Ausbruchsbetrieben. Alle Geflügelhaltungen im Sperrbezirk müssen klinisch untersucht sein, bevor aufgehoben werden kann. Es handelt sich um rund. 650 Betriebe mehr...
Meldung vom 09.04.2021

Absage Jahrmarkt am 17.05.2021

Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens muss der für Montag, 17.05.2021 geplante Maimarkt am Narrenbrunnen leider abgesagt werden. Sofern es die Pandemiesituation zulässt, findet der nächste Jahrmarkt am Montag, 26.07.2021 statt .
pdf-Datei: Öffentliche Bekanntmachung UTA-Sitzung am 13.04.2021 (3 MB ) mehr...

Amtliche Bekanntmachungen

> weitere Meldungen

Die Stadt Titisee-Neustadt sucht ab der Sommersaison (voraussichtlich KW 20) einen Mieter (m/w/d) für den Kiosk an der Badestelle in Titisee. Weitere Informationen finden Sie in den unten angehängten Dateien. mehr...
Die Stadt Titisee-Neustadt sucht ab der Sommersaison (voraussichtlich KW 20) einen Pächter (m/w/d) für den Kiosk im Schwimmbad Neustadt. Weitere Informationen finden Sie in den unten angehängten Dateien. mehr...

Kontakt

stadt@titisee-neustadt.de

Telefon: +49 (7651) 206-0
Fax: +49 (7651) 206-290

Stadtverwaltung Titisee-Neustadt
Pfauenstr. 2-4
79822 Titisee-Neustadt

Kontakt

Öffnungszeiten Rathaus

Achtung: Zugang zum Rathaus derzeit nur  nach Terminvereinbarung

Montag - Freitag:
8.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag zusätzlich:
14.00 - 18.00 Uhr