Dank an Wahlhelfer

Dank (14 KB)

Wahlergebnisse auf der Homepage des Landratsamtes

Wahlergebnis Landratsamt (26 KB)

Wahlergebnis Internet

Die Teilergebnisse der Europawahl für den Bereich der Stadt Titisee-Neustadt werden am Sonntag, 25. Mai 2014 nach 18 Uhr, im Internet veröffentlicht. Das vorläufige Teilergebnis der Kreistagswahl in Titisee-Neustadt, wird gegen Mitternacht als vorläufige und unverbindliche Information bereitgestellt. Das Gesamtergebnis der Kreistagswahl wird voraussichtlich am Montag auf den Internetseiten des Landkreises verfügbar sein. Ebenso werden die laufenden Zwischenergebnisse der Wahl des Gemeinderates in Titisee-Neustadt, die erst am Montag, 26. Mai 2014, im Rathaus ermittelt werden, auf der Internetseite der Stadt www.titisee-neustadt.de, unter der Rubrik Wahlen fortlaufend gezeigt.
Interessenten können sich dort jederzeit informieren. Die Internetbesucher werden gebeten, die Seiten immer zu aktualisieren, damit der aktuelle Stand der Auszählung angezeigt wird.
Das vorläufige Endergebnis ist erst dann ermittelt, wenn alle 16 von insgesamt 16 Wahlbezirken angezeigt werden sowie auch die vorläufigen Ergebnisse der beiden Briefwahlausschüsse vorliegen. Das förmliche vorläufige Endergebnis der Gemeinderatswahl wird im Amtsblatt der Stadt amtlich bekannt gemacht, welches am Donnerstag, 5. Juni 2014 erscheint.

Wahl zum Europäischen Parlament/Europawahl, Gemeinderats- und Kreistagswahl

Hinweise zu den Wahlen am 25.5.2014 (34 KB)

Die Stimmzettel werden für alle Wahlberechtigten nach Hause zugestellt

Im Laufe der letzten Tage haben alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt sowie auch die EU-Bürgerinnen und EU-Bürger eine Wahlbenachrichtigung für die Europawahl sowie die Gemeinderats- und Kreistagswahl am 25. Mai 2014 erhalten.
 
Damit sind die mit der Wahlbenachrichtigung informierten Bürgerinnen und Bürger im Wählerverzeichnis der Stadt Titisee-Neustadt eingetragen und können am Sonntag, 25. Mai 2014 zur Wahl gehen.
 
Die Stimmzettel für die Gemeinderats- und Kreistagswahl werden in den nächsten Tagen bzw. spätestens in der 21. KW zwischen dem 19. und dem 23. Mai an alle Wahlberechtigten nach Hause zugestellt. Damit haben die Wählerinnen und Wähler die Möglichkeit, vor der eigentlichen Stimmabgabe am Wahlsonntag selbst, die Merkblätter und die Stimmzettel in aller Ruhe zu Hause durchzulesen bzw. bereits zu Hause den Stimmzettel auszufüllen und damit die Stimmen zu vergeben. Am Wahlsonntag selbst können die Wählerinnen und Wähler dann die Stimmzettel bereits ausgefüllt in das Wahllokal mitbringen und dann dort in die amtlichen Stimmzettelumschläge stecken bzw. dann in die Wahlurnen. Somit brauchen die Wähler keine Befürchtungen haben, dass sie unter Zeitdruck in der Wahlkabine die Stimmzettel ausfüllen müssen; sie können dies in aller Ruhe bereits zu Hause vornehmen. Wichtig für alle Wählerinnen und Wähler ist, dass sie vor der Stimmabgabe auf den Stimmzetteln das hellgrüne Merkblatt für die Kreistagswahl und das orangene Merkblatt für die Gemeinderatswahl sorgfältig durchlesen. Zusammen mit den Hinweisen auf den Stimmzetteln sind sie dann umfassend informiert und können ohne Hektik und Zeitdruck die Wahl vornehmen.
 
Bei den eigentlichen Wahlen am Wahlsonntag, 25. Mai 2014 im Wahllokal muss der Wähler/die Wählerin dann lediglich noch den bereits ausgefüllten orangenen Stimmzettel für die Gemeinderatswahl und den hellgrünen Stimmzettel für die Kreistagswahl in die jeweils gleichfarbigen amtlichen Stimmzettelumschläge stecken. Diese Umschläge erhält jeder Wähler am Wahlsonntag in seinem jeweiligen Wahllokal ausgehändigt.
 
Die Stimmzettel für die Europawahl werden nicht nach Hause zugestellt; diese Stimmzettel erhalten die Wählerinnen und Wähler am Wahlsonntag direkt im Wahllokal. Bei der Wahl zum Europäischen Parlament/Europawahl hat jeder Wähler lediglich eine Stimme. Der Stimmzettel muss vom Wähler am Wahlsonntag in der Wahlkabine gekennzeichnet werden und ist dann so zu falten, dass die Stimmabgabe nicht mehr erkennbar ist. Für die Stimmabgabe/den Stimmzettel der Europawahl wird im Wahllokal kein Umschlag verwendet; der Stimmzettel wird damit ohne Umschlag in die Wahlurne eingeworfen.
 
Die Badische Zeitung wie auch die Stadtverwaltung wird in den kommenden Tagen immer wieder über die Europawahl und die Kommunalwahlen berichten.

Öffentliche Bekanntmachung zur Durchführung der Wahl

Bekanntmachung zur Durchführung der Wahl (23 KB)

Informationen Kreistagswahl 2014

Öffentliche Bekanntmachung über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis

Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis (32 KB)

Kontakt

stadt@titisee.de

Telefon: 07651 / 206-0
Fax: 07651/206-290

Bürgermeisteramt
Pfauenstr. 2-4
79822 Titisee-Neustadt

Kontakt


Öffnungszeiten Rathaus

Montag - Mittwoch:
8.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag:
8.00 - 12.00 Uhr und
14.00 - 18.00 Uhr
Freitag: 8.00 - 13.00 Uhr